Fichtelberg 2011 – Samstag

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Hallo, alle miteinander! Also, heute wurden wir für meine wöchentlichen Verhältnisse viel zu früh geweckt (um viertel nach sieben -.-), und dann gings zum Frühstück. Um neun haben wir dann unsere Skier angezogen und sind losgefahren. Das Wetter war echt cool. Ich war nur leider schon ziemlich fertig, als wir diesen „Anfangsberg hochgefahren waren J . Dann sind wir mit Herrn Winter losgefahren und es hat total Spaß gemacht! Als wir nach einem kleinem Missverständnis ( Herr Winters Uhr ging falsch) wieder in der Jugendherberge ankamen, gabs dann Mittagessen. Und am ersten Tag gibt es immer Suppe und Nudeln. War lecker. Nachmittags sind wir dann wieder los und haben auch ein paar Fotos gemacht (kann man glaub ich auch hier sehen J). Nun ja, es war wieder sehr lustig und heute Abend wird’s auch wieder abgehen. Ok, das wars dann. Und  jetzt bereiten wir uns schon mal auf Herrn Langes Tagesaufgabe vor J Tschüüüssie!

Jule

Heute sind wir um 7:30 aufgestanden : Malte’s Wecker hat uns geweckt 😉  Das Frühstück war sehr lecker !! Anschließend sind wir raus auf die Piste.  Es war nicht soo anstrengend , wie nach der Mittagspause. Da war es sehr anstrengend ..!  Als wir nach der Nachmittagstour zur Herberge zurückkamen, war mein  Mittelfinger  so gut , wie abgefroren . Beim Abendessen gab es Brot Käse, Salami, Mortadella, … )  Lecker …  Um 22:30 ist Bettruhe und wir stellten uns auf die Nacht ein !!!

Tobias

Heute wurden wir sanft geweckt, als uns mein Wecker mit einem lauten „AUFSTEHEN!!!“ begrüßte. Zum Frühstück gab es Brötchen und dazu alle möglichen Beilagen. Danach ging´s ab auf die Piste. Unsere Gruppe (die Fortgeschrittenen-Gruppe 1) lief erst zur Wegespinne und danach zur Fichtel-Naab-Quelle. An der oberen Ringloipe angekommen, liefen wir dort zwei mal die Hälfte der Loipe und anschließend wieder zurück. Nach der Mittagspause ging es über die obere Ringloipe zur Nordabfahrt. Es war total anstrengend. Als wir zu Hause waren, waren fast alle total fertig.

Malte

Nach dem Frühstück sind wir auf die Piste gegangen. Herr Winter’s Gruppe ist dauernd den Berg hoch gefahren und anschließend eine heftige Abfahrt runter gebrezelt.

Moritz

Gestern sind wir erst sehr spät eingeschlafen und mussten sehr früh aufstehen. Zum Frühstück gab es  Brötchen mit Nutella oder anderen Sachen. Dann sind wir um 9.15 losgefahren. Nach einer Weile sind wir an einer Quelle angekommen und hatten alle Durst. Zum Mittagessen gab es als erstes eine Suppe und danach Spaghetti. Nach dem Mittagessen sind wir wieder Ski gefahren. Wir sind wir ca. 10 km gefahren. Danach haben wir uns ein bisschen ausgeruht. Zum Abendbrot gab es Brot mit Salami oder Käse. Dann haben ich und Aaron noch Billiard  gespielt.                

Janosch

Weitere Bilder vom Tage finden Sie hier.