(Fast) Alles war gut

Die nahezu idealen Bedingungen wurden überwiegend zur Verbesserung der Langlauftechniken genutzt. Die Anfängergruppe zog vom Sportplatz auf die Försterwiese  um  und wagte die erste Abfahrten. Die Skatinggruppe kämpfte mit dem Tiefschnee, ebnete das hauseigene Kleinssportfeld ein und arbeite dann den Grundlagen für die Umsetzung der speziellen Langlauftechnik. Am Nachmittag waren auf den preparierten Spuren auch schon deutliche Fortschritte erkennbar.

Am Abend wurde dann noch Geburtstag gefeiert. Amelie und Junar mussten an diesem Tag zwar auf ihre Familien verzichten, hatten aber trotzdem ganz viele Gäste.