Schülerregatta Kassel

Seit 43 Jahren ist der TRV ASS maßgeblich an der Schülerregatta in Kassel  beteiligt. Das gilt nicht nur in Bezug auf die Wettkampftätigkeit, sondern auch in organisatorischer Hinsicht. Schließlich ist die Durchführung der wahrscheinlich größten Schulsportveranstaltung Hessens neben dem Schulalltag nur durch die tatkräftige Zusammenarbeit zwischen aller Protektoren, vieler aktiver Schülerinnen und Schüler und einiger Ehemaliger der verschiedenen Kasseler Schulen möglich.

Sportlich steht nach der Silbermedaille beim letzten Bundesfinale in Berlin für den TRV ASS in diesem Jahr ein Generationswechsel an. Unter diesem Gesichtspunkt waren die erzielten Ergebnisse sehr erfreulich. Sie zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Die  Nachwuchsmannschaft der Jungen mit Leo Meldau, Marcel Haas, Max Lichtschlag, Finn Müller und Lasse Nuß gewannen alle Rennen, an denen sie beteiligt waren. Sie deckten mit ihren Erfolgen in verschiedenen Kombinationen vom Einer über den Doppelzweier und Gig-Doppel-Vierer bis zum Renn-Doppel-Vierer die gesamte Boots-Flotte ihrer Jahrgangsklasse ab.

Die Mädchengruppe mit Annika Dörsing, Johanna Niggemann, Julika Walberg, Hannah Wenderoth und den Steuerfrauen Katharina Siekmann und Carolin Kliche standen den Jungen kaum nach und gewannen zwei Rennen im Gig-Doppel-Vierer. Eine Überraschung erlebten die Mädels im dritten Rennen als sich die Mannschaft im Gig-Boot am Start nur Rennbooten stellen musste. Trainer Klaus Reitze wird  seinen Fehler mit einer Eisspende wieder gut machen. Immerhin wurde die Crew selbst mit diesem Handicap nicht Letzter.

Die Ergebnisse der Schülerregatta findet man hier.

Gute Presse für unser Bootshaus

Auf Initiative des sehr aktiven Vorstandes unseres Partnervereins RVC 2010 haben wir Gäste im Bootshaus, die anlässlich einer Aktion der HNA Interesse am Rudersport geäußert haben. Wir wünschen viel Spaß beim Erlernen des Ruderns und hoffen, dass einige Teilnehmer auf diesem Wege der Sportart ihres Lebens begegnet sind !

Artikel aus der HNA vom 09.Mai 2015
Artikel aus der HNA vom 09.Mai 2015

Bootstaufe

Anlässlich des Tages der offenen Tür taufte unser Partnerverein insgesamt fünf Boote, die den ohnehin beeindruckenden Bootspark nochmals erweitern.

Mit der Inbetriebnahme von drei Renn-Zweiern und einem weiteren Renn-Einer wird der rasanten Entwicklung des RVC 2010 Rechnung getragen. Viele Mitglieder sind inzwischen rudertechnisch auf einem Stand angekommen, der sie nach neuen Herausforderungen rufen lässt. Denen können sie sich nun im Rennboot stellen.

Das bedeutet aber für den TRV ASS und seine Mitglieder, dass sich die Materialausstattung für Ehemalige, Eltern und Mitglieder des Lehrerkollegiums gegenüber früher enorm verbessert hat. Nun gilt es diese guten Nachrichten zu verbreiten und die Nutzung der vorhandenen Möglichkeiten auf diese Kreise zu erweitern.

Ehemalige können nun den geliebten Rudersport auch noch nach dem Schulabschluss in geeigneten Booten und vertrauten Gemäuern betreiben. Mit dem Einzug der Ruderinnen und Ruderer des RVC 2010 sind auch täglich nach 17 Uhr und am Wochenende viele Aktive vor Ort, so dass sich immer genügend Mannschaftsmitglieder für die Besetzung von Großbooten finden.

Es gibt also gute Gründe mal wieder am Auedamm 53 vorbei zu schauen!

Tag der offenen Tür am 01.Mai

Auch in diesem Jahr wollen wir gleich zu Beginn der Saison auf unser Bootshaus und die sich dort bietenden Möglichkeiten aufmerksam machen. Deshalb laden wir alle Interessenten ein, an den Auedamm zu kommen.

01 Mai

Diese Einladung gilt ausdrücklich auch für Eltern, Mitglieder des Kollegiums und Ehemalige. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir gemeinsam mit unserem Partnerverein, Interesse für  den Wassersport wecken könnten.